1. Auswahlverfahren – KLI: Kleine lokale Initiativen (laufend)

Gefördert wird das Engagement lokaler Akteure durch Unterstützung von kleineren Maßnahmen örtlicher Initiativen. Diese sollen dem Gemeinwohl dienen und zur sozialen Entwicklung auf dem Lande beitragen.

Kurzinfos:

Ablauf: Die Projekte werden von der LAG Havelland ausgewählt. Die LAG beantragt anschließend gebündelt die LEADER-Fördermittel beim Land. Nach Bewilligung setzen die Projektträger ihre Maßnahme um und erhalten die Förderung.

Antragsberechtigt:  sind Initiativen natürlicher Personen, Vereine, Verbände, Stiftungen und juristische Personen des öffentlichen Rechts.

Die Förderung kann je Projekt bis max. 5 TEUR bei einem Fördersatz von bis zu 80 % betragen. Die 20 % Eigenanteil sind in bar oder als Eigenleistung (Muskelkraft) anrechenbar.

Budget: 50 T €

Einreichfrist: 31.01.2019

Projektauswahl: 12.02.2019

Genaue Informationen:

Aufruf_KLI_LEADER_LAG HVL_081118

Merkblatt_Lokale Initiativen_MLUL_1018

Hinweisen und Erläuterungen_KLI_LAG HVL_181218

Mindest- und Bewertungskriterien_KLI_LEADER_LAG HVL_081118

Unterlagen zur Teilnahme:

Diese sind bis 31.1.2019 an das Regionalmanagement der LAG HVL zu senden.

Projektskizze_KLI_LEADER_LAG HVL_081118

Kosten-_und_Finanzierungsplan_KLI_LAG HVL_181218