LAG-Eigenprojekt Touristische Weiterentwicklung des Sternenparks Westhavelland

  • Träger: Lokale Aktionsgruppe Havelland e.V.
  • Realisierungszeitraum: bis September 2021

Das Projekt

Im Rahmen eines LEADER-Eigenprojektes der Lokale Aktionsgruppe (LAG) Havelland e.V. sollen im Natur- und Sternenpark Westhavelland zu den vorhandenen Beobachtungsplätzen für Sternenfreunde weitere Sternbeobachtungspunkte mit den Kommunen und lokalen Akteuren ausgewählt werden, um ein breiteres Angebot und eine verbesserte Besucherlenkung für verschiedene Zielgruppen in der Region des westlichen Havellandes zu entwickeln. Dazu sind die Projektbeteiligten und lokalen Akteure intensiv einzubinden und zu beteiligen.

Ziel des Eigenprojektes

Der Naturpark Westhavelland ist in der Region auch als Sternenpark für sein touristisches Potenzial bekannt. Die bisher vorliegenden Angebote von verschiedenen Akteuren im Sternenpark werden bereits gut genutzt und nachgefragt. Zu den Besucherinnen und Besucher zählen derzeit vor allem Touristen, die gerne die Beobachtung von Sternen in der Dunkelheit erleben und genießen möchten. Fachlich Interessierte oder organisierte Hobbyastronomen sind eine weitere Zielgruppe im Sternenpark. Auch Schülergruppen nehmen im Rahmen von Astronomieunterricht gerne Angebote an. Die Nachfrage, insbesondere nach Führungen und Exkursionen, wächst stetig und kann aus Kapazitätsgründen teilweise nicht mehr bedient werden.

Zurzeit konzentriert sich der Sternentourismus auf wenige Orte wie Gülpe, Parey und Milow, die bei besonderen Sternenereignissen stark frequentiert sind. Die Potenziale des Gesamtgebiets werden dagegen bisher kaum genutzt, da weitere geeignete Orte noch nicht erschlossen sind. Neben der fehlenden Infrastruktur wie entsprechend ausgebauten Beobachtungspunkten ist die Besucherlenkung im Gesamtgebiet noch unzureichend.

Ziele des Projektes sind daher:

  • die Verbesserung und der Ausbau infrastruktureller Grundlagen für den Sternentourismus durch den Ausbau von neuen Beobachtungspunkten
  • die Verbesserung der Besucherlenkung innerhalb des Sternenparks
  • die zielgerichtete Information für verschiedene Besuchergruppen in Form der Etablierung weiterer Informationskanäle
  • das Aufzeigen weiterer Vermarktungspotentiale

Projektpartner

Verschiedene Akteure wie der Naturpark Westhavelland, der Förderverein Sternenpark e.V., der Tourismusverband Havelland e.V., das Amt Rhinow und andere Kommunen auf dem Gebiet des Sternenparks Westhavelland sowie Leistungsträger  bringen sich in die Diskussion ein. .

Kontakt

Lokale Aktionsgruppe (LAG) Havelland e.V.

Projektgebiet

Das Projektgebiet umfasst den im Landkreis Havelland liegenden Teil des Naturparks Westhavelland (siehe Karte).

Karte: Förderverein Sternenpark Westhavelland e. V.; Naturpark Archiv 2018

Umsetzung

Die Umsetzug des Projektes ist bis zum 25.09.2020 um 12.00 Uhr auf dem Vergabemarktplatz Brandenburg ausgeschrieben.

 

Studierendenprojekt „Regionalentwicklung im Sternenpark Westhavelland“ 2018/2019

Im Rahmen eines Studierenden-Projektes der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung in Eberswalde wurde 2018/2019 das Projekt „Regionalentwicklung im Sternenpark Westhavelland – Das Potential des Sternenhimmels für die touristische Destination gemeinsam erkennen und nutzen“ mit dem Regionalmanagement der LAG Havelland e.V. als Praxispartner und Unterstützer durchgeführt. Die Ergebnisse des Projektes wurden in einem Projektbericht zusammengefasst.

HNEE-Projektbericht_Regionalentwicklung im Sternenpark Westhavelland

 

Das Projekt wirde gefördert aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER).

Beitragsbild: Katja Seidel