Strategietreffen der LAG Havelland 2020

Das jährliche Strategietreffen der Lag Havelland fand am 6. Oktober 2020 auf dem Landgut Stober statt. Hier war es möglich, im großen Saal des ehemaligen Rinderstalls corona-konform mit fast 80 Teilnehmenden zu diskutieren.

Zu Beginn des Treffens würdigte Landrat Roger Lewandowski die Arbeit der LAG und der Akteure im ländlichen Raum des Havellandes. Anschließend informierte das Regionalmanagement über die aktuellen Entwicklungen der aktuellen und neuen Förderperiode. Das Büro Blau, das mit der Evaluierung der regionalen Entwicklungsstrategie beauftragt wurde, stellte sich vor und sammelte erste Themen für die Evaluierung.

Beeindruckt waren die Teilnehmenden von den „guten Beispielen“ der LEDER-Förderung im Havelland wie dem Dorfplatz in Kotzen, der im Rahmen des Programms Kleine lokale Initiativen (KLI) umgestaltet wurde, sowie der generationsübergreifenden Spiel- und Freizeitstätte Markee. Besonders spektakulär wird der Umzug der Kapelle von Kleinwudicke nach Jerchel, die zu einer Fahrrad- und Kulturkirche umgebaut werden soll.

Zum Abschluss der Veranstaltung diskutierten die Teilnehmenden über zukünftige Themen der Regionalentwicklung bevor die Veranstaltung gemütlich ausklang.